logo_inspiration


Klubausstellungen

Ausstellung 2017: Licht und Schatten

zur Galerie

Einladung2017

Ausstellung 2016: Weinlese

Ab Mitte März ist eine Auswahl von Bildern zum Thema "Wein" im Weingut Hoffmann in Höhnstedt zu sehen. Hierzu hat jedes Mitglied seinen Beitrag, seine Interpretationen in Bildern zu diesem spannenden Thema geleistet. Die Vernissage dazu findet am 11.03.2016, um 17 Uhr statt.

Die Ausstellung ist inzwischen auf Wanderschaft gegangen. Sie ist nun im Durchgang zwischen Bettenhaus I und II des Universitätsklinikums Halle (Saale) zu sehen.

zur Galerie


Weingut Hoffmann "Alte Schrotmühle"
Hauptstraße 35a
06198 Salzatal OT Höhnstedt

Komplementär

Fotografie: Manuela Klapperstück, Komplementär

Ausstellung 2016 von Helga Mayer

In einer Fotoausstellung, die ab sofort im Durchgang zwischen Bettenhaus I und II des Universitätsklinikums Halle (Saale), Standort Ernst-Grube-Straße 40, gezeigt wird, präsentiert Helga Mayer (Mitglied des Halleschen Fotoclubs „Inspiration“) Architekturmotive, die sie auf ihren Bildungs- und Kulturreisen für Architekten und Bauingenieure des Landesverbandes Sachsen-Anhalt in Valencia, Barcelona und in Lissabon sowie Umgebung fotografiert hat.
Renommierte Architekten der Bauwerke sind unter anderem Antoni Gaudi und Salvatore Calatrava. Ergänzt wird die Ausstellung durch Naturaufnahmen, die bei Reisen durch Südfrankreich (östlich von Avignon im Vaucluse), im norwegischen Sognjeford, auf Sizilien (Silvestrikrater) und im Thüringischen entstanden sind.

Opernhaus in Valencia

Fotografie: Helga Mayer, Opernhaus in Valencia

 Ausstellung 2015: Inszeniert.

Die Ausstellung wird am 18. Februar 2015, 17:00 Uhr eröffnet. Ort: im Foyer der Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis gGmbH  Merseburg, Weiße Mauer 52.
40 großformatige Fotos sind vom 18. Februar bis 19. März 2015 im Foyer Merseburg zu sehen. Anschließend ziehen die inszenierten Fotos an den Querfurter Klinikstandort Vor dem Nebraer Tor 11, wo sie einen weiteren Monat gezeigt werden. Zur Ausstellungseröffnung am 18. Februar 2015 um 17 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Zur Galerie

Apfelbombe

Fotografie: Erich Greiner, Apfelbombe

 

Ausstellung 2014: Bausteine des Ganzen - kreativ gesehen

Willkommen zu unserer Jahresfotoausstellung, die ab Dienstag, 23. September 2014, im Verbindungsgang zwischen dem 1. und 2. Bettenhaus im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Str., zu sehen sein wird!

Zur Galerie

Autor: Sabine Beer

Fotografie: Sabine Beer

Alles im Leben ist am Ende nur eine Frage der Dimension – und der Perspektive, aus der man es betrachtet. Immer stärkere Optiken haben uns den Blick in Wunderwelten eröffnet, die, bezogen auf ihre Dimension, ebenso vollständige und funktionierende Welten sind wie unser gewohnter Alltag sind. Doch auch hier gibt es genug Dinge, die, wenn vielleicht nicht rätselhaft, so doch einigermaßen ungewohnt, aber nichtsdestoweniger außerordentlich dekorativ erscheinen und unseren Blick zu fesseln vermögen, wenn wir sie entsprechend ins Bild setzen. Die Mitglieder des Fotoclubs „Inspiration“ haben, ihren Ambitionen folgend, ein weites Feld durchmessen. Eher konventionelle stehen neben experimentellen Aufnahmen, sichtbar Gemachtes neben Sichtbarem – nach der Devise: hingeschaut und so gesehen. Manchmal wurde ein bisschen nachgeholfen, mitunter arrangiert, einige Male auch nur beherzt auf den Auslöser gedrückt. Kleine Figürchen wurden in ihrer Anmut groß herausgebracht und die Schönheit des Zerfalls entdeckt, in der stillen Idylle ebenso wie beinah alltäglich in der Küche. Gummibärchen können magische Seiten haben, und im Wald heißt es nur: Holzauge sei wachsam. Doch das sind Fotografen ohnehin. Denen entgeht das malerisch drapierte Reisegepäck eines Musikers ebenso wenig wie die Schönheit bizarrer floraler Elemente oder die heroischen bis belustigenden Effekte ungewohnter Perspektiven. Die Wunderwelt der Insekten mit ihren schillernden Facettenaugen bleibt dem Objektiv nicht verborgen, auch nicht die Feinheit der Federn und die Elemente modernen Architektur. Neben wahren Rätseln im magischen Spiel von Farbe und Form begegnen uns beruhigend bekannte Dinge und Situationen, von runden Steinen am Strand über den Abwasch im Garten.

Autor: Thomas Deutsch

 

Ausstellung 2013: Inspiration Wasser

zur Galerie

Autor: Klaus-Peter Röder. Am Ende des Stegs

Fotografie: Klaus-Peter Röder

Müßig erscheint es, sich über die Bedeutung des Wassers auszulassen - es ist Quell des Lebens, Element des Seins, Garantie unserer Existenz. Es erfüllt seinen praktischen Zweck im Alltag, löscht unseren Durst, schafft stille Idyllen und wilde Abenteuer - es tritt uns als Tropfen am Hahn ebenso gegenüber wie im Gischt der Wildwasserstrecke. Die Erscheinungsformen sind so mannigfaltig, dass Beschränkung geboten war, um das Thema überhaupt fassen zu können. Denn am Wasser hängt die ganze Vielfalt und Schönheit des Lebens - der knorrige Baum ebenso wie das schöne Gesicht, die kriechende Raupe ebenso wie die Blüten am Baum. Der Fotoclub "Inspiration" hat sich mit dem Wasser in seiner elementaren, ungebundenen Form auseinandergesetzt - auch und gerade dort, wo man nicht an Wasser denkt und sein Wirken am allerwenigsten vermutet.

Autor: Thomas Deutsch

 

Ausstellung 2012: Parks und Gärten

zur Galerie

Wörlitzer Park. Autor: Sabine Beer

Fotografie: Sabine Beer 

Die Mitglieder des Fotoclubs haben sich auf die Suche begeben – nach Bildern von magischen Momenten und geheimen Orten. Eine ganz persönliche Sicht und doch geeignet, die Aufmerksamkeit auch des unbeteiligten Betrachters zu fesseln und seine Phantasie zu beflügeln. Da sind bekannte und bewährte Stätten der Erholung und Erbauung im Wörlitzer Gartenreich ebenso vertreten wie die aus europäischer Sicht bizarr anmutenden Werke japanischer Gartenkunst mit ihren idealen künstlichen Landschaften. Die Formenstrenge barocker Anlagen steht im Kontrast zum morbiden Charme vernachlässigter englischer Landschaftsparks. Nebel kündet vom herannahenden Morgen ebenso wie von tropischer Feuchte, und das eisklare Weiß des Winters begegnet südländischen Träumen inmitten von Rosen und Orangen. Doch das Glück liegt nicht in der exotischen Ferne an fremden Gestaden - man kann es ebenso auf einer Wiese voller Gänseblümchen finden, und es kommt auch zu denen, die einfach nur frohen Mutes ins Grüne fahren, um im Kreise ihrer Lieben (oder auch wildfremder Menschen) herzhaft und ungezwungen zu picknicken. Wohlsein bietet das ganz private Refugium des Kleingartens mit Liegestuhl ebenso wie die Illusion des Strandes unter den Schirmen eines Biergartens mit seinem Hauch von Karibik. Diese Bilder sollen eine kleine Inspiration zum Glücklichsein geben.

Autor: Thomas Deutsch

 

Ausstellung 2010: Spuren der Arbeit

zur Galerie

Herd

Fotografie: Manuela Klapperstück

 

Ausstellung 2009: Auf und davon

zur Galerie

Autor: Thomas Deutsch

Fotografie: Thomas Deutsch